Die Verdichtung von Dresden

Vor einiger Zeit gab es im Riesa Efau die Schmalfilmtage an denen auch Gerard Courant teilnahm. Er kam im Goethe Institut auf der Tannenstraße unter und schenkte unserem Stadtteilarchiv seine Impression De Dresde und die Verkürzung oder besser Verdichtung desselben Compression De Dresde.

Die verdichtete Fassung kann hier angeschaut werden … Für die lange Fassung muss sich „der geneigte Nutzer“ bitte demnächst ins Archiv bemühen.

Advertisements

4 Kommentare

  1. hmm, mag sein, weiß nur nicht, ob das auch mit wordpress funzt … das probier ich dann das nächstemal, wenn ich ein video on stelle aus. danke für den tip.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s