D wie Dessous

historische DamenunterwäscheGestern stapelte ich das Archiv um und entdeckte dabei eine neue Kiste. Neben Dias, Feldpostbriefen und alten Kassetten ohne Abspielgerät fand ich ein Stück Stoff. Vorsichtig packte ich es aus. Es entpuppte sich als historische Damenunterwäsche mit Häkelspitze. „Wo zum Geier soll ich dass denn ablegen?“, fragte ich verblüfft. D – wie Dessous?

Etwas weiter unten im Karton fand sich noch eine Ergänzung aus dem gleichen Zeitalter – eine Dienstmädchenschürze. Das waren die einzigen Überbleibstel im Karton.

Zeugen eines Abenteuers mit apruptem Ende?

historische Unterwäsche

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s