Umtausch nur am Vormittag

Heute fand ich in einem Karton alte Rechnungen und Lieferscheine. Ich war erstaunt, wie viele verschiedene Geschäfte in der Äußeren Neustadt zu DDR-Zeiten existierten.

Von denen sind zwei noch da: Eisen-Feustel und Farben-Voigt.

Am lustigsten fand ich die Rechnung der HO. Die hatten bestimmt Sammlerwert. Auf der Rückseite ein gezeichneter Comic. Warum nun grade Frauen tratschend auf der Straße stehen, ist wohl dem Gesellschaftsbild der sechziger Jahre geschuldet.

Sehr clever finde ich den Trick, die Reklamationsquote zu drücken. Unten ist der Umtauschvermerk aufgedruckt. Der sollte bitte in den Vormittagsstunden erfolgen. Der arbeitenden Bevölkerung dürfte dies nicht so leicht gefallen sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s